Termine und Neues

Corona (1)

Die Bürgerstiftung Düren setzt zur Zeit alle Projektaktivitäten aus, bis die Beschränkungen des öffentlichen Lebens aufgrund der derzeitigen Epidemie wieder aufgehoben worden sind.
» mehr
» Archiv

Fest der Bürgerstiftung 2016 im Offenen Schillingspark

 

In anderer Form bereitete die Bürgerstiftung Düren auch 2016 wieder Veranstaltungen im Schillingspark vor und führte sie durch. Diese fanden im Rahmen des heuer erstmals veranstalteten Offenen Schillingsparks in Zusammenarbeit mit dem Lions-Club Kreuzau-Rureifel und dem Runden Tisch für Toleranz und Menschlichkeit am Vorabend von Fronleichnam (»Classics im Park«) und an Fronleichnam selbst (»Natur im Park«) statt. Lesen Sie dazu auf der entsprechenden ausführlichen Seite der Veranstaltung weiter

PROGRAMM

1. Das Programm für die »Classics im Park«, 25.05.2016, 19 Uhr bis 21 Uhr 30 (Einlaß 18 Uhr 30) (Kurzfassung)

  • Turmbläser „Spannungen“ (Leitung Renold Quade)
    18.30 Uhr-19.00 Uhr – Empfang der Gäste


– Ab 19.00 Uhr:

  • Klarinettenquartett (Klasse Joachim Locker)
  • Posaunenquartett (Klasse Renold Quade)
  • Hornensemble (Klasse Klaus Wolf)
  • Querflötenensemble „Seitenwind“ (Leitung: Birgit Bergk)
  • RAVA Saxophonquartett (Leitung: Rolf Kratzborn)
  • Dürener Blechbläserquintett (Leitung: Renold Quade)


– Nach 20.00 Uhr/20.15 Uhr:

  • Sinfonisches Blasorchester der Musikschule Düren (Leitung Renold Quade)

2. Das Programm für die »Natur im Park«, 26.05.2016, 12 Uhr bis 17 Uhr (Kurzfassung)

Die erste Tagesveranstaltung an Fronleichnam stand im Zeichen der Natur. Aufgabe war es, den Besuchern durch vielfältige Angebote den Landschaftspark unter Berücksichtigung der Pflanzen- und Tierwelt näher zu bringen. Als Ziel hatten wir uns gesetzt, insbesondere Kindern und Jugendlichen aus dem städtischen Bereich einen spielerischen Zugang zur Natur zu ermöglichen.


LICHTBILDER

Hier können Sie einige Lichtbilder betrachten:

 

ERGEBNIS

Der Erlös von etwa 22.500 Euro wurde auf die drei Veranstalter gleich geteilt und soll für Projekte zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen verwendet werden. Die Bürgerstiftung hat sich dazu das Projekt „Deutschlernen mit Musik für Internationale Vorbereitungsklassen“ der Musikschule Düren ausgesucht:

Singen ist ein wunderbarer Helfer beim Lernen, denn es fördert den Spaß an der Sprache und löst Glücksgefühle aus. Kommen Bewegungslieder hinzu, können diese Kindern helfen, die Bedeutung der Wörter zu entdecken. Der Einsatz von Rhythmusinstrumenten rundet das Ganze dann noch ab.

„Deutschlernen mit Musik“ ist eine Ergänzung des täglichen Deutschunterrichts für Internationale Vorbereitungsklassen (IVK).

In den Unterrichtsstunden werden Begriffe mit Hilfe von Bildern gelernt und erarbeitet und in Rhythmussprache und Liedern geübt, wobei Bewegung zur Verdeutlichung eingesetzt wird. Die Wiederholung spielt dabei eine wesentliche Rolle, damit sich das Gelernte auch langfristig einprägt und die Aussprache geübt wird. Und manche Lieder bleiben einfach wie ein Wurm im Ohr und wollen wiederholt werden; und fast jedes Lied hat Strophen und einen Refrain.

Auf diese Art und Weise kann man auch die Kinder erreichen, die sich nicht trauen oder vielleicht sogar wehren, in der ungewohnten neuen Sprache zu sprechen, weil die Musik und die Lieder im Vordergrund stehen.

Nebenbei werden auch Kenntnisse über Noten und Musik und Bildung im Allgemeinen vermittelt, die den spielerischen Umgang unterstützen.


PRESSE

Auch die Presse hat über den Offenen Schillingspark berichtet, was Sie im Folgenden nachlesen können: